Bilder des Monats

Mit dem Titel „Bilder des Monats“ wollen wir nicht nur die Leere der Corona-Krise überstehen, sondern auch in Zukunft, zwischen den einzelnen Ausstellungen, die Leere des Kunstraums nutzen. Die Präsentationsform im Schaufenster schafft einen Kunstgenuss ohne persönlichen Kontakt. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit geschaffen, den Künstler*innen des Vereins eine neue Plattform zu bieten.

Peter Gigglberger "Neueste Arbeiten"

Peter Gigglberger

Peter Gigglberger zeigt eine Auswahl seiner neuesten Arbeiten, darunter das große Diptychon „Verkündigung“. Obwohl die Bilder aus den letzten zwei Jahren stammen, umfassen sie doch einen guten Querschnitt der Arbeitsweise und des Themenbereichs seiner Malerei.

Es sind Acrylkombinationen auf Leinwand auf der Basis vorgefundener atmosphärischer Situationen, die dann umgebaut und verdichtet werden, Situationen, die übergangen werden könnten. Gigglbergers Arbeitsgrundlage sind zum einen die Absicht, visuelle Rettungsmaßnahmen durchzuführen, zum anderen den Betrachter um Einhalt zu ersuchen, bestimmte ausgewählte Vergänglichkeiten wertzuschätzen. Außerdem sind Fotografien auf Alu-Dibond zu sehen.

Diese Bilder des Monats sind nicht nur durch das Schaufenster zu sehen.

Freitags und samstags, jeweils 13:00 -15:00 Uhr ist der Künstler anwesend.

Zurück