Bilder des Monats

Mit dem Titel „Bilder des Monats“ wollen wir nicht nur die Leere der Corona-Krise überstehen, sondern auch in Zukunft, zwischen den einzelnen Ausstellungen, die Leere des Kunstraums nutzen. Die Präsentationsform im Schaufenster schafft einen Kunstgenuss ohne persönlichen Kontakt. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit geschaffen, den Künstler*innen des Vereins eine neue Plattform zu bieten.

Nicolette Spiegelberg - "Kontemplation"

Nicolette Spiegelberg

„ Meine Arbeiten entstehen in der Stille.
In der Ruhe vollzieht sich die Entspannung, Konzentration und die Empfindsamkeit.“

Spiegelbergs subtile Werke wirken erbaut, grafisch und malerisch, sind zugleich Form, Material und Farbe in Fläche und Raum. In ihrer räumlich gestalteten reduzierten Materialität wirken sie puristisch und beruhigend auf ihren Betrachter.

In einer eigens von Nicolette Spiegelberg entwickelten Arbeitstechnik, der B e t o n s t r a t i f i k a t i o n wird Beton nicht wie üblich gegossen, sondern in dünn schichtender Weise auf ein Trägermaterial Leinen, Papier etc. aufgebracht. Diese individuelle Vorgehensweise ermöglicht ihr, einen deklamatorischen und sensiblen Umgang mit dem Baustoff Beton.

Die kontemplativ wirkenden Arbeiten entstehen in ihrem Regensburger Atelier, wo sie sich als Grenzgängerin experimentell zwischen Struktur, Objekt und Malerei bewegt, schichtet, lasiert oder wortwörtlich das Bild behaut.

Zurück